Studium

Jetzt geht´s um Management, Marketing, Controlling ...

Wenn Sie Ihre ersten Erfahrungen gründlich vertiefen wollen, können Sie nach Ihrer Ausbildung ein betriebswirtschaftliches Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Ravensburg anschließen. Viele FHG-ler haben auf diesem Weg erfolgreiche Karrieren gemacht. Als Sterne-Koch in Paris, als Restaurantchef eines Sterne-Restaurants in der Bundeshauptstadt, als F&B-Manager in Dubai, als Hoteldirektor in der Schweiz, als GM eines Schlosshotels... Und auch Sie werden Ihren Weg machen.

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Ravensburg

Rudolfstraße 19
88214 Ravensburg
Tel.: 0751 - 189992116
 
Ansprechpartner für Bachelor-Studenten:
Prof. Dr. Wolfgang Fuchs
 
Ansprechpartner für Master-Studenten:
Prof. Dr. Torsten Widmann
widmann@dhbw-ravensburg.de

www.dhbw-ravensburg.de

Was hat der FHG mit dem Studium an der DHBW zu tun?

Abgesehen davon, dass viele seiner Mitglieder als Partnerbetrieb zur Verfügung stehen, gibt  es mit dem FHG erarbeitete Lehrinhalte zum Gastronomiemanagement wie  Produktgestaltung im Restaurant- und Küchenbereich, Einkauf , Leistungserstellung in Küche und Service; Personalmanagement im Restaurant- und Küchenbereich, Marketing, Controlling,  Informationstechnologien und Dienstleistungskultur.  Lehrbeauftragte sind u.a. Inhaber und Führungskräfte aus den FHG-Betrieben.

BWL-Studium mit Abschluss Bachelor of Arts (B. A.)

Das Besondere an diesem Studium ist, dass es dual angelegt ist. Theoriesemester in Ravensburg und Praxissemester im FHG-Betrieb wechseln im 6-monatigen Rhythmus. Der große Vorteil dabei: Sie verlieren die Nähe zur Praxis nicht. Nach erfolgreichem Abschluss tragen Sie den Titel "Bachelor of Arts" und haben zugleich die Ausbildereignung erworben.

Wann beginnt das Studium und wie lang dauert es?

Das Studium dauert drei Jahre bzw. sechs Semester und beginnt immer zum 1. Oktober.

Welche Fächer studiert man?

  • Betriebswirtschaftslehre, Recht, Finanzbuchführung
  • Hotel- und Gastronomiemanagement
  • Schlüsselqualifikationen wie Präsentationskompetenz, Teamtraining oder Projektmanagement
  • Wirtschaftsenglisch (pflicht) und weitere Sprachkurse in Französisch, Spanisch, Chinesisch oder Italienisch (fakultativ)

Das modern ausgestattete kulinarische Entwicklungszentrum bietet den Rahmen für fachpraktische Übungen. Hier leiten die Studierenden eigenverantwortlich verschiedene kulinarische Projekte. Darüber hinaus ist ein leistungsabhängiger dreimonatiger Studienaufenthalt im Ausland möglich.

Was mache ich während der Praxisphasen im Betrieb?

Je nach  Ausbildungsweg arbeiten Sie in ersten verantwortlichen Positionen und Stationen im Restaurant, in der Küche oder haben ressortübergreifend die Möglichkeit, sich in anderen Abteilungen des Unternehmens  einzubringen. Der inhaltliche Rahmen wird durch den Ausbildungsrahmenplan der DHBW gespannt und  hängt  von Ihren Fähigkeiten, bzw. von den Notwendigkeiten oder Möglichkeiten des Betriebs ab. In Ihrem Bewerbungsgespräch stimmen Sie sich darüber individuell ab.

Wie komme ich an einem Studienplatz an der DHBW Ravensburg?

Ihren Vertragsabschluss mit einem FHG-Haus als Partnerbetrieb vorausgesetzt, ist Ihnen ein Studienplatz an der DHBW Ravensburg sicher. Das ist Ihr großer Vorteil, denn die Nachfrage nach einem der begehrten Studienplätze übersteigt bei weitem das vorhandene Angebot. Zulassungsbedingungen sind: Abitur bzw. Fachhochschulreife (mit Eignungsprüfung).  Ein Numerus clausus besteht nicht.

Wie bekomme ich einen Partnerbetrieb für das DHBW-Studium?

Das nehmen Sie selbst in die Hand. Wenn Sie sich für ein Studium unmittelbar im Anschluss an Ihre Ausbildung entscheiden, sollten Sie zu Beginn, spätestens aber im weiteren Verlauf des 3. Lehrjahrs ein FHG-Mitgliedsbetrieb als Partnerbetrieb gewonnen haben. Den Partnerbetrieb können Sie sich bundesweit aussuchen.

Master-Studium

Im Anschluss an den Bachelor der Betriebswirtschaft können FHG-ler einen weiteren international anerkannten Abschluss machen: den Master in Business Management (M.A.). Wichtig zu wissen: der Studiengang richtet sich an Hochschulabsolventen mit Berufserfahrung, insbesondere an zukünftige Fach- und Führungskräfte, die Ihre Managementfähigkeiten und ihr Fachwissen ausbauen und vertiefen möchten.

Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester, der Studienstart ist jeweils im Oktober.

Für detaillierte Informationen zum Master-Studiengang stehen Ihnen Herr Prof. Dr. Torsten Widmann und seine Mitarbeiter gerne zur Verfügung. 

Wie wird Verdienst und Urlaub während des Studiums geregelt?

Über die drei Studienjahre hinweg sind Sie über den Betrieb sozialversichert und erhalten eine tarifliche Ausbildungsvergütung. Für den Urlaub gilt ebenfalls der tarifliche Urlaubsanspruch.

Wo wohne ich in Ravensburg?

Das Studentenwerk Seezeit ist Ihnen bei der Unterbringung behilflich. Viele FHG-DHBWler organisieren sich untereinander.

Weitere Empfehlungen für das Studium nach der Ausbildung

Als weitere Partner für Ihre Karriereplanung stehen Ihnen die "Hotelschool The Hague - Hospitality Business School" und die "IUBH - Internationale Hochschule Bad Honnef Bonn" zur Seite. Informieren Sie sich gerne über die interessanten Studienangebote und finden Sie den für Sie passenden Partner für Ihr Studium. 

International Fast Track Programme: Verkürztes Bachelor Programm für Ex- Azubis in 2 Jahren

Do you already have an (Fach-) Abitur, an Ausbildung in the Hotel sector and are you ready to take your career to the next level? Would you like to achieve an internationally recognized ‘Bachelor Degree Business Administration in Hotel Management’ (BBA.HM) abroad? You may qualify for our International Fast Track programme! This programme is an accelerated version of the Hotel Management Bachelor’s programme enabling you to build on your experience and management skills in roughly two years. 

Click in the video to see a short introduction about the programme.

Value for money : Ein hervorragendes Preis – Leistungs- Verhältnis

Hotelschool The Hague is ranked Top 5 Hotelschool worldwide – the only one, which is government subsidized. The school is specialized, independent and dedicated.

We facilitate you to achieve the best with a combination of our academic and industry experienced international faculty, the most recent research findings from our Research Centre, and our international partnerships with leading business and hospitality companies. We place a special emphasis on soft skills, such as behavioral competencies and interpersonal skills, designed to assist you in fulfilling your full potential.

With thousands of alumni working all over the world, you will find Hotelschool The Hague alumni in leading positions at international organizations in a wide range of industries.

The IFT programme costs around 9000 € in total for 2 years and 4 weeks.

Overview of costs (pdf)

 

Programme Structure- Investition in deine Zukunft

The International Fast Track programme starts every year in July with an intensive four week Preparation Summer course.

You live in our Skotel, the school’s training hotel and student residence, and form a close international community. During these four weeks, you apply what you have learnt in the past and add new knowledge in all the essential hospitality management fields, building a solid theoretical foundation. By passing the Preparation Summer course, you are ready to successfully continue with the IFT programme. 

Once you have graduated from the Preparation Summer course, you embark on an intensive two-year English taught programme. Developed from the demands of industry, the Hotelschool The Hague approach is unique.

The university’s curriculum is designed to challenge you, mixing the classic hospitality disciplines in the form of real life case studies and projects.

Lecturers act as coaches, not as teachers. Group sizes are small, so there is a high level of interaction and personal feedback.

In the last phase of the programme you focus on innovation, strategy and creativity. As a manager in the hospitality industry you need to find solutions to anticipated challenges. 

Practical and management experience
You need real practical experience to succeed; you have to learn how the hospitality industry really works. That’s why you complete a management and leadership course to further develop your management skills in the day-to-day hospitality operation of our own facilities such as rooms division, banqueting or Le Début kitchen.

Launching Your Career
In your final phase course, called ‘Launching Your Career’ (LYCAR) you start to plan your future. Do you want to become a manager at a hotel, start your own business or follow a master’s programme? You figure out the career path you want to follow by combining research and a management placement of approximately 20 weeks at a renowned international company. 

IFT Factsheet (pdf)

 

Ansprechpartner für deutsche Kandidaten:
Isabel Veth- Barchewitz
International Account Manager
 
 
Campus The Hague                     
Brusselselaan 2                       
2587 AH The Hague 
          
Campus Amsterdam           
Jan Evertsenstraat 171
1057 BW Amsterdam           
 
T+31 88 028 1800